Vision & Mission

BEASTER ist eine Marke der Schweizer Firma SWISS BEASTER, wurde 2012 von Sven Altorfer gegründet und hat ihren Sitz in Wald AR. Unter dem Label BEASTER stellt das Unternehmen getreu dem Motto «DO YOUR BODY JUSTICE» Nahrung und Nahrungsergänzungsmittel aus natürlichen Rohstoffen auf natürliche Art und Weise her. Das Kernprodukt aller BEASTER Produkte ist Colostrum, welches in der Qualität, wie es SWISS BEASTER anbietet, einzigartig ist. Alle BEASTER Produkte unterstehen strengsten Qualitätskontrollen und können absolut unbedenklich konsumiert werden.

Mehr über BEASTER Bio-Colostrum erfahren

Philosophie & Umwelt

Die BEASTER Lieferanten sind Bauern. Vor allem sind es Bio-Landwirte, die entgegen aller Widerstände an ihrer Philosophie, die mit einem erheblichen Mehraufwand verbunden ist, festhalten. Ihnen gilt die ganze Aufmerksamkeit von SWISS BEASTER für die Sammlung der wertvollen Rohstoffe, die BEASTER in ihren Produkten verwendet.

Die SWISS BEASTER Philosophie basiert auf einem ganzheitlichen Ansatz, der sich in der kompletten Produktionskette widerspiegelt. Die Firma ist in der Lage, jeden Rohstoff bis zu seinem Ursprung zurückzuverfolgen. Besonders in der heutigen Zeit, in der unüberlegtes Verhalten grosse Auswirkungen haben kann, ist es umso wichtiger, auf die Natur und die herausragende Qualität zu achten.

SWISS BEASTER verwendet ausschliesslich Colostrum von zertifizierten Biobetrieben. Nur so kann das Unternehmen sicherstellen, den erstklassigen Rohstoff von artgerecht gehaltenen Tieren zu verarbeiten. Die Verarbeitung des Rohstoffes erfolgt sehr behutsam und mit viel Sorgfalt, um die wertvollen Inhaltsstoffe nicht zu schädigen. SWISS BEASTER verzichtet deshalb weitgehend auf einen automatisierten Produktionsprozess. Das ausgezeichnete Produktergebnis rechtfertigt den hohen Zeit- und Arbeitsaufwand. Das Unternehmen bündelt alle notwendigen Kapazitäten, damit am Ende ein qualitativ hochstehendes Produkt entsteht. Die Komplexität der wirkungsvollen und effektiven Produkte erfordert eine Bandbreite an Qualität, Sicherheit, sowie zuverlässiger Technik und setzt fundiertes Wissen über die Rohstoffe voraus.

Die Entwicklung und Herstellung eines SWISS BEASTER Produktes zielt zwar auf eine gemeinsame grosse Leistung hin, wird aber getragen von vielen einzelnen, aufeinander aufbauenden und in sich aufgehenden Disziplinen. Durch den Ausbau und die ständige Weiterentwicklung jeder einzelnen Disziplin kann eine konsequente Qualitätskontrolle bis hin zum fertigen Produkt garantiert werden.

Die sorgfältige Mitarbeit in allen Einzelbereichen macht SWISS BEASTER so besonders. Daher pflegt das Unternehmen die vorhandenen Partner mit grosser Sorgfalt und legt Wert auf die Erweiterung des Netzwerks.

Dieses Netzwerk besteht aus:

  • Bio-Bauern; die Lieferanten für hochwertigstes Roh-Colostrum
  • Wissenschaftler, die die Verarbeitung und das Herstellungsverfahren optimieren
  • Kunden, die durch ihren hohen Qualitätsanspruch dafür sorgen, dass SWISS BEASTER seine Leistung stetig steigert und die Produkte nach den gewonnenen Erkenntnissen stetig verbessern kann

Der Umgang mit einem besonderen Lebensmittel

Es gibt grosse Qualitätsunterschiede von der Sammlung des Colostrums bis hin zur Verarbeitung. Es bedarf profunden Wissens und gezielter Anwendung, um ein derart lebendiges und auch sehr empfindliches Nahrungsmittel auf die richtige Art und Weise aufzubereiten, sodass die Bioaktivität des Colostrums bestehen bleibt.

SWISS BEASTER ist bestrebt, beste Qualität von der Gewinnung bis hin zur Verarbeitung zu bieten:

  • Von zertifizierten Bio-Betrieben, ausschliesslich aus Österreich (ca. 85%) und Bayern/Deutschland (ca. 15%).
  • Das Colostrum wird sofort nach dem Abmelken eingefroren
  • Registrierung jeder Kuh durch Ohrmarkennummer (Chargen-Rückverfolgung)
  • Nur erste und zweite Melkung, also innerhalb der ersten 6 bis max. 12 Stunden
  • Abholung im Tiefkühltransporter
  • Der bioaktive Teil wird mit einem patentierten Kaltherstellungsverfahren sterilisiert und kommt vollständig ohne Erhitzung aus
  • Durch modernste und schonende Verfahrenstechniken bleiben bioaktive Stoffe zu 100% erhalten
  • Am Ende entsteht ein gigantischer Wirkkomplex mit freien, lebendigen, niedermolekularen Vitalstoffen (Immunglobuline, Wachstumsfaktoren, Proteine, Vitamine, Mineralien)