Das Wohl der Menschen

Respekt. Vertrauen. Wertschätzung. Alle Menschen und Partnerfirmen die in unserer Wertschöpfungskette mitwirken, werden fair bezahlt. Flexible und sozial verträgliche Arbeitsmodelle für Frau und Mann jeden Alters sind bei BEASTER eine Selbstverständlichkeit.

Umwelt

Wichtig und für den Erfolg von BEASTER entscheidend ist einzig, dass wir hier Werte nicht nur propagieren, sondern tatsächlich leben. Nachhaltigkeit in allen 3 Dimensionen ist uns ein grosses Anliegen. Die 100%ige Erfüllung dieses Anspruches ist durch gewisse Rahmenbedingungen nicht immer gleichermassen umsetzbar. Es ist aber immer unser erklärtes Ziel. Danach handeln wir konsequent und versuchen uns stetig zu verbessern und das Optimum umzusetzen.

Das Wohl der Tiere steht im Vordergrund

Hochwertige Lebensmittel können nur von gesunden und artgerecht gehaltenen Tieren stammen. Daher bedeutet Tierschutz, für das Wohlergehen und die Gesundheit der Tiere zu sorgen und ihr natürliches Verhalten zu fördern. Unter anderem setzt sich BEASTER gegen das Enthornen der Nutztiere ein. Geschmack und Genuss durch Rücksicht - BEASTER fördert aus diesem Grund in der Milchwirtschaft den Verzicht auf Soja und Sojaprodukte und motiviert die Bauern ausschliesslich heimische Futtermittel zu verwenden. Das Wohl der Tiere und der Erhalt der Umwelt gelten als oberste Maxime. Deshalb müssen sämtliche Futtermittel, die zum Einsatz kommen, auf das Verdauungssystem der jeweiligen Tierart abgestimmt sein. Antibiotische Leistungsförderer und Hormone sowie Gentechnik sind ausnahmslos verboten. Durch diese strengen Massnahmen wird eine längere Lebensdauer und ein langsameres Wachstum der Tiere gewährleistet und gefördert, was sich nicht nur auf die Gesundheit der einzelnen Tiere auswirkt, sondern auch auf den Geschmack und die Genussqualität des Endproduktes.

Rohstoffe

Ein Grossteil unserer Rohstoffe stammt aus der Schweiz, Österreich und Deutschland (Bayern). Wenige unserer wertvollen Zutaten haben einen etwas längeren Weg hinter sich. Dies ist bedingt durch das teilweise seltene Vorkommen, welche auf wenige Orte auf der Welt beschränkt ist. Dies sind zum Beispiel Chia-Samen aus Mexico (BEASTER POWER UP) und Vanille-Extrakt aus Madagaskar (BEASTER PROTACT). Grundsätzlich werden bei BEASTER Bio-Landwirte und Bio-Produzenten als Zulieferer bevorzugt. Wir bestärken und begleiten auch konventionelle Betriebe auf Ihrem Weg zu mehr Nachhaltigkeit.

Produkte-Schachteln

Diese sind aus recyceltem, ungebleichtem FSC zertifiziertem Karton. Die Verklebung wird von Menschen mit kognitiver und körperlicher Beeinträchtigung innerhalb des pädagogischen Programms, der Stiftung Schürmatt in Zetzwil, angebracht. http://www.schuermatt.ch/de/kompetenzen/leisten/index.php

Schachteln wurden konzipiert in Zusammenarbeit mit BLYSS: blyss.ch/swiss-beaster

Ressourcen schonen

Um Ressourcen zu schonen legen wir unseren Produkten bewusst keine Plastik-Masslöffel bei. Die Lebensdauer eines Plastik-Masslöffels ist um das Vielfache länger als der Inhalt einer Packung. Bestellen kann man sie bei uns. Einzeln.
Auch die Holzklemmen aus Schweizer Lindenholz zum wiederverschliessen einiger unserer Produktebeutel können einzeln nachbestellt werden.

Lindenholzklemmen zum Wiederverschliessen der Produktebeutel (POWER UP, PROTACT & MOVE)

Unsere BEASTER Holzklemmen sind aus nachwachsendem Rohmaterial, dem heimischen Lindenholz. In der Stiftung Rüttihubelbad werden diese in Handarbeit sorgfältig und mit viel Engagement hergestellt. Die Stiftung ist Wohn- und/oder Arbeitsort für erwachsene Menschen mit psychischen oder geistigen Einschränkungen. Sie werden als Individuen wahr- und ernstgenommen und können hier ihren Lebensmittelpunkt finden.

Nachhaltige Energie

Auch auf eine nachhaltige Energieversorgung legen wir grossen Wert. Den gesamten Strom beziehen wir über die sich auf dem Dach des Gebäudes befindende Photovoltaik Anlage. Die Heizung, die Kühlung des Lagers, sowie das Warmwasser werden über eine hocheffiziente Luft-Wärmepumpe generiert. Auf klimatisierte Büros wurde beim Bau bewusst verzichtet. Mit Hilfe dicker Betonelemente ist ein angenehmes Raumklima im Sommer, und mit wenig Beheizung auch im Winter garantiert.

Green Bottle

Woher kommt eine BEASTER Trinkflasche?
 
Dass wir alle etwas für unsere Umwelt und die Welt tun können und müssen, spricht für sich. Unternehmen können dies im Rahmen der Sozialverantwortung für Unternehmen zum Ausdruck bringen. People, Planet und Profit werden bei diesem Programm gemeinsam gewogen. Dadurch entstehen neue Ideen und Möglichkeiten. Auch die Idee einer Trinkflasche aus Kunststoff auf der Grundlage von Zuckerrohr, die Bio-Trinkflasche, wurde so geboren.

  • 95% Zuckerrohr
  • Zahnschonendes Mundstück
  • BPA Frei
  • Geschmacksneutral
  • Spülmaschinenfest
  • Bio kompostierbar

Die Bio-Trinkflasche ist zu 95 % aus Zuckerrohr hergestellt. Der Anbau von Zuckerrohr und seine Verarbeitung zu Kunststoff erfolgt in Brasilien. Dort gibt es noch riesige bislang ungenutzte Anbauflächen, sodass der Zuckerrohranbau nicht den Anbau von Nahrungsmitteln verdrängt. Auch der tropische Regenwald ist nicht in Gefahr, weil Zuckerrohr nicht in feuchtem Klima gedeiht.

Beim Anbau von Zuckerrohr wird CO2 aus der Luft aufgenommen, und aus den Restprodukten wird Energie gewonnen. Die Herstellung dieses biobasierten Kunststoffs ist somit besonders nachhaltig. Die fertige Bio-Trinkflasche kann am Ende ihrer Lebensdauer zu 100 % recycelt werden. Wenn du die Trinkflasche nach langjährigem Gebrauch entsorgst, kann sie ohne Probleme den vorhandenen Recyclingsystemen zugeführt werden.

Internet / IT

Unsere Server werden in einem Green-IT Center in Basel (Schweiz) betrieben, das sich durch besondere Energieeffizienz auszeichnet. So benötigt unser Webauftritt lediglich 0,7 Watt im Durchschnitt. Das entspricht 8 Minuten fernsehen pro Tag. Diese geringe Energiemenge wird zu 5% aus Solaranlagen auf den Dächern Basels, die restlichen 95% in regionalen Wasserkraftwerken (Basel Umgebung) gewonnen.

BEASTER Green Concept Nachhaltigkeit in allen Dimensionen

 

GUT – QUALITÄT, SCHMACKHAFT UND GESUND

SAUBER – PRODUKTION, WELCHE UNSERER UMWELT NICHT SCHADET

FAIR – ERSCHWINGLICHE PREISE FÜR DIE VERBRAUCHER UND FAIRE BEDINGUNGEN UND BEZAHLUNG FÜR UNSERE BAUERN UND ZULIEFERER